Offene Gärten im Oderbruch
ZURÜCK ZU GÄRTEN UND LAGEPLAN
 

Saatgut-und Permakulturgarten Alt-Rosenthal

In dem Naturgarten, in idyllischer Lage am Ortsrand des "Sackgassendorfs" Alt-Rosenthal gelegen, werden seit ca.10 Jahren auf 3000qm alte Gem�sesorten, Nutzpflanzen, Rarit�ten und Kr�uter angebaut und vermehrt. Zwischen vielen Kr�uterstauden bl�hen Kulturm�hren (Gelbe aus Tabor), Gr�nkohl (Ostfriesische Palme), "Guter Heinrich" etc.

Der Garten wurde unter Ber�cksichtigung folgender Permakulturprinzipien:
� Erkennen und Beobachten der nat�rlichen Vorg�nge vor Ort, um mit der und nicht gegen die Natur zu arbeiten.
� Schaffung von Kleinklimazonen (Sonnenfallen, Feuchtzonen, H�gelbeete mit bestimmter Ausrichtung)
� Mulchbeete- zur Bodenbelebung und Humusbildung (Vorbild Waldboden), au�erdem spart man Wasser und Arbeit
� Kreislaufwirtschaft- D�nger von eigenen Tieren, die sich wieder von Garten�bersch�ssen ern�hren u.umgekehrt.
� Gebrauch des eigenen Saatguts (Selbstaussaat, "Zufallsgarten")
� Mischkulturen und Pflanzengemeinschaften
angelegt.

Offene Gärten im Oderbruch Offene Gärten im Oderbruch

Saatgut-Baldrian, Bergamotte, Monarde und Bernburger Rispenhirse

Offene Gärten im Oderbruch Offene Gärten im Oderbruch

Saatgut Mauretanische Malve

Offene Gärten im Oderbruch Offene Gärten im Oderbruch

Kontakt:
Ute Boekholt
Bahnhofstr2,
15306 Vierlinden OT Alt-Rosenthal

Telefon: 0 157/844 969 84,
e-Mail: boekholt.ute@web.de

Datenschutz

<<< zurück zu Gärten und Lageplan